Im Jubiläumsjahr eine Premiere

Nach 40 Jahren musste die Mitgliederversammlung der Homosexuellen Selbsthilfe e.V. pandemiebedingt rein digital stattfinden. Während der Vorstand für 2020 (zulange) hoffte, dass doch noch eine Präsenzveranstaltung möglich werden könnte, haben wir es in diesem Jahr gewagt.

Wichtig war vor allem die Entscheidung über die Projektförderung 2021. Ein Weiterarbeiten im „Notfallmodus“ (ohne Beschluss der Mitgliederversammlung kann der Vorstand nur über Zuwendungen bis 500,00 € bei Dringlichkeit entscheiden) passt nicht nur basisdemokratischen HS und wäre auch gegenüber den 14 Antragsstellenden nicht angemessen. Sieben Anträge konnten mit einer Fördersumme von 7.490,00 € bedacht werden. Zusätzlich machte die Mitgliederversammlung den Weg frei für weitere Rechtskostenförderungen.

Mit 29 Mitgliedern war die digitale Mitgliederversammlung außergewöhnlich gut besucht. Gleich sechs Mitglieder waren sogar zum ersten Mal dabei. Für einige war die ressourcenschonende digitale Teilnahmemöglichkeit sogar ein zentrales Argument, so dass dies auch für die Zukunft eine interessante Ergänzung zur Präsenzversammlung im Waldschlösschen sein könnte.

Auf Grund von Bedenken einzelner Mitglieder bzgl. der ordnungsgemäßen Ladung aller Mitglieder wurde auf die Wahl eines neuen Vorstandes verzichtet. Statt dessen wurde den amtierenden Vorstandsmitgliedern Sven Norenkemper und Torsten Schrodt von den zu diesem Zeitpunkt anwesenden Mitgliedern einstimmig das Vertrauen ausgesprochen. Sie wurden gebeten, nach Prüfung aller Listen und Aufarbeitung der Vereinsunterlagen, für den Herbst erneut zu einer Mitgliederversammlung einzuladen.

Jubiläumskampagne: Queere Geflüchtete unterstützen!

Anträge von queeren Geflüchteten werden immer wieder zu Unrecht abgelehnt,
Weiter..

Im Jubiläumsjahr eine Premiere

Nach 40 Jahren musste die Mitgliederversammlung der Homosexuellen Selbsthilfe
Weiter..

Spendenkonto
IBAN: DE51 4306 0967 8021 3179 00
GLS Gemeinschaftsbank

PayPal Spenden

Zwei Schwestern, ein Ziel
Zu unseren Traditionen gehört die enge Zusammenarbeit mit der „Hannchen-Mehrzweck-Stiftung“. Weitere Informationen zur Stiftung finden Sie
hier